Ihr Partner für die
Wartung, Reparatur &
den Austausch von
Dachfenstern!

Braas Dachfenster - Alles gut bedacht

Gegründet wurde die Firma Braas 1953 und gehört seit 2017 zur BMI-Group. Das Unternehmen war der erste Produzent, der Beton-Dachsteine maschinell herstellte. Braas ist heute als Hersteller von Baustoffen für das System Dach bekannt. Die Frankfurter Pfanne ist eines der bekanntesten Produkte des Herstellers.

Wir sagen „Nein“ zur Wegwerfgesellschaft!

Mit einem Braas Dachfenster entschied sich jeder Bauherr für garantierte Wohnqualität in der Dachwohnung. Besonders beliebt sind die Klappfenster sowie die Schwingfenster. Die Dachflächenfenster sind schall- und wärmegedämmte Dach- und Ausstiegsfenster, die der Belichtung und Belüftung bei ausgebauten Dachgeschossen dienen.

Zu beachten ist bei dem Einbau eines Dachfensters, das dieses der Bauregelliste entspricht (Dachfenster sind Ü-Zeichenpflichtig). Aufgrund der erhöhten Anforderung müssen diese Fenster ebenfalls auf Schlagregensicherheit geprüft sein. Der Einbau von Dachflächenfenster sollte nicht unter einer 15° Fensterneigung erfolgen, da ansonsten Sondermaßnahmen erforderlich sind.

Nicht immer muss das Braas Dachfenster ausgetauscht werden

Seit dem Jahr 2000 werden die Dachfenster nicht mehr produziert. Sollten Sie über ein Braas Dachfenster verfügen, dann bieten wir Ihnen einen Reparatur-Service. Oft hören wir von Kunden, dass ihnen geraten wurde das komplette Fenster auszutauschen, da es reparaturbedürftig ist. Das muss allerdings nicht sein. Wir haben noch heute Ersatzteile wie bspw. Griffe auf Lager und führen fachgerechte Reparaturen durch.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als Vertragskundendienst können Sie sich sicher sein, dass wir Ihr Braas Dachfenster „retten“. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie können bei uns ebenfalls die Ersatzteile direkt bestellen.

Da nicht nur die Produktion der Dachfenster eingestellt wurde, sondern ebenfalls die des original Zubehörs, haben wir für Sie nach einer adäquaten Lösung gesucht – und gefunden. Sie erhalten bei uns für innen einen Faltstore. Dieser deckt aufgrund der unterschiedlichen Stoffstärken die verschiedenen Bedürfnisse ab. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns eine passende Netzmarkise und Rollladen.

Der fachgerechte Austausch des Braas Dachfenster

Sollte der Fall eintreten, dass Ihr Braas Dachfenster nicht mehr reparabel ist, dann tauschen wir dieses fachgerecht aus. Für den Braas Dachfenster-Typ Atelier BA91 + 92 sowie AF86 empfehlen wir unseren Kunden bspw. Dachfenster von Roto in den gängigen Größen. Auf die Maße der alten Braas Dachflächenfenster passt das Roto Designo R8 Klapp-Schwingfenster.

Zumeist sind aufgrund der Passgenauigkeit Putz- und Malerarbeiten zumeist überflüssig. Der Austausch erfolgt innerhalb weniger Stunden. Durch den Austausch entspricht Ihr Dachflächenfenster wieder den aktuellen Energiestandards. Zudem profitieren Sie von einem weiteren Vorteil: Es gibt eine große Auswahl an Sonnenschutzprodukten von Roto.

Sollten in ihrem Haus andere Braas Fenstertypen verbaut sein, können sie auf individuell angefertigte Maßanfertigungen von VELUX oder Roto zurückgreifen. Diese werden 1:1 auf Ihr benötigtes Maß angefertigt. Oder Sie nehmen die Chance wahr und nehmen eine Dachausschnittsvergrößerung vor, womit mehr Licht in den Raum fließt und damit die Wohnqualität nochmals erhöht.

Wussten Sie, dass ein originales Braas-Atelier Fenster, das modernisiert wird, mit einem restaurierten Porsche zu vergleichen ist? Nach einer fachgerechten Modernisierung – mit neuer Hagelschutz Wärmedämm-Isolierverglasung – steigt die Haltbarkeit um bis zu 30 Jahre, je nach weiterer Wartung und Pflege.

Wissen! Technisch und optisch sind Braas-Atelier Dachfenster, die bis dato am aufwendigsten und teuersten produzierten industriell hergestellten Dachfenster weltweit. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Reparatur und Modernisierung Ihrer Braas Dachflächenfenster.

Sicherheitshinweis!

Durch die Monier Braas GmbH, Oberursel wurde auf einen möglichen Defekt an der Schiebemechanik der Braas Atelierfenster und Doerken Delta Atelier-Fenster der Baureihe 1986 bis 2000 aufmerksam gemacht. Laut dem Hinweis kann es bei diesen Wohnraumdachfenstern zu Materialermüdungen der Nietverbindungen an der Schiebemechanik kommen.

Sollte bei Ihnen ein solches Fenster verbaut sein, bieten wir Ihnen Hilfe und informieren Sie.

Wir bitten Sie, nicht die im Internet angebotene Selbsthilfe bei den Braas-Atelier Fenstern zu nutzen, die zum Teil unverantwortlich und gefährlich ist. Führen Sie auf keinen Fall die Sicherheitsnachrüstung selbst durch. Bei dieser Tätigkeit kann der Fensterflügel abreißen und abstürzen. Beauftragen Sie ausschließlich fachlich geeignete Handwerker, die vom Hersteller autorisiert und geschult sind. Ansonsten übernimmt der Hersteller im Schadensfall keine Haftung. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie direkt auf der Herstellerseite: atelier-fenster.de. Bestellen Sie dort die Nachrüstung, dann ist diese nicht nur sicher, sondern die Kosten werden vom Hersteller getragen.

Ermitteln Sie den Braas-Atelier Dachfenster Typ

Sollte an Ihrem Braas-Atelier Dachfenster kein Typenschild zu finden sein, dann bieten wir Ihnen Hilfe:

Ermitteln Sie Braas-Atelier-Fenster ab Baujahr 1976:

Dafür messen Sie das von innen lichte sichtbare Scheibenmaß (ohne Rahmen) – zu beachten: Im Handwerk wird stets zuerst die Breite und dann die Höhe angegeben.

Die Fertigungszeiträume der Braas-Dachflächenfenster

Braas-Atelier Dachfenster Fertigungszeitraum von vier Modellen

AF 76 1976 – 1981 5 Jahre Bauzeit Austausch 1:1 möglich
AF 81 1981 – 1986 5 Jahre Bauzeit Modernisierung oder 1:1
AF 86 1986 – 1991 5 Jahre Bauzeit Modernisierung oder 1:1
AF 91 1991 – 2000 5 Jahre Bauzeit Modernisierung oder 1:1

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Falls ich Sie mit unseren Leistungen ansprechen konnte, würde ich mich über eine Zusammenarbeit mit ihnen freuen.
Jetzt kontaktieren!